16.05.2019 in Aktuell

Ausführliche Richtigstellung - Ortsentwicklung - Bauplätze Baugebiet Hirtenfeld

 
Klaus Feller

Mal eine kurze Richtigstellung aus der Pressemitteilung der CDU und zwar über:

Ortsentwicklung - Bauplätze Baugebiet Hirtenfeld:

Richtig ist, daß eine Baufirma Erdmassen aus einem Straßenbauprojekt eingebaut hat.
Für die Baufirma war es überschüssiges Material, daß sie auf der Baustelle abgetragen hat, da die Straße verbreitert wurde.

Falsch ist, daß der Einbau für die Baufirma zum Nulltarif erfolgte. Das Material wurde von der Baufirma von den jeweiligen Abtragungsorten nach Waldfischbach-Burgalben transportiert und ordnungsgemäß und lagenweise eingebaut. Jede Lage wurde mit der Raupe einplaniert, und mit der Walze entsprechend verdichtet.
Ferner gibt es das Kreislaufwirtschaftsgesetz (KrWG) vor, daß solches Aushubmaterial nicht auf Deponien endgelagert wird, sondern baulichen Zwecken zu zuführen ist.
Die gesamte Fläche wurde mit sandig-steinigem Material verfüllt, also ideales Bodenmaterial zur Auffüllung von Baugelände.

Wenn man von der Materie keine Ahnung hat, sollte man sich, bevor man irgend etwas veröffentlicht, bei Fachleuten kundig machen.

 

16.05.2019 in Aktuell

Stellungnahme der SPD Fraktion im Ortsgemeinderat Waldfischbach-Burgalben zur „Pressemitteilung“ der örtlichen CDU

 

Der Sprecher der SPD Fraktion im Ortsgemeinderat, Andreas Peiser erklärt: Es ist traurig für unseren Ort, wie hier mit Menschen, die bereit sind Verantwortung zu übernehmen umgegangen wird. Jüngstes und traurigstes Beispiel ist eine „Pressemitteilung“ die sich auf der Homepage der örtlichen CDU findet und anonym sowie von BWB-Mitgliedern in Facebook verbreitet wird. Von Seiten der CDU bekennt sich niemand namentlich als Verfasser.

Vor einigen Wochen hat die, von den Bürgerinnen und Bürgern in freier Wahl gewählte Ortsbürgermeisterin Ihre Bilanz der letzten fünf Jahre vorgelegt. Dass die CDU, als selbsternannte Opposition trotz Regierungsverantwortung in Form der von Ihr gewählten Beigeordneten, nicht mit allem einverstanden ist und manches anders sieht, ist ihr gutes Recht. Es spricht aber für sich in welchem Ton und Duktus man diese Kritik vorträgt. Sachliche Widersprüche? Leider Fehlanzeige, stattdessen persönliche und unsachliche Vorwürfe.

Gehen wir die Punkte einmal detailliert durch.

 

08.05.2019 in Aktuell

Freitag, 17. Mai, 19 Uhr, Alte Posthalterei, Hauptstr. 65

 

Liebe Frauen,

wir gestalten Gesellschaft und tragen vielfältig Verantwortung für die Familie, im Beruf, in den Vereinen, im Ehrenamt und in der Politik. Immer mehr Frauen engagieren sich in verantwortlichen Positionen und gestalten unsere Gesellschaft.

Wir brauchen Netzwerke und gegenseitige Unterstützung. Deshalb möchte ich Sie alle einladen: zu einem unterhaltsamen Abend mit Musik, Getränken und Fingerfood.

Kommt zur Ladies Night, lernen Sie sich kennen, knüpfen Sie Kontakte.              Wir freuen uns.

Ihre Anna Silvia Henne

Spitzenkandidatin in Waldfischbach-Burgalben und Ihr Team

 

Musik von Tine und Crew

One Prosecco and Fingerfood for free!

Bewirtung durch Lisas Erdbeerbärmche – Die Eventbiene (Lisa Mootz)

 

02.05.2019 in Aktuell

Familienfreundliche Gemeinde, Veranstaltung am 07. Mai 2019 im Hotel Zum Schwan, Beginn 19.00 Uhr

 

Es ist die wichtigste Aufgabe der Kommune für eine Lebenswelt zu sorgen, die den Bedürfnissen von Familien gerecht wird. Im Fokus stehen dabei meist die Kinder und Jugendlichen, ebenso wie berufstätige Eltern oder Alleinerziehende und die Senior*innen.

Waldfischbach-Burgalben ist mit seiner Infrastruktur für Familien gut aufgestellt und hat mit dem Mehrgenerationenhaus seit über 10 Jahren einen wichtigen Baustein in der Familienbetreuung im Bündnis für Familie im Landkreis. Einen weiteren Schwerpunkt bildet der Pflegestützpunkt im Ort.

 

20.04.2019 in Aktuell

Traditionelle Ostergrüße am Kreisel verteilt

 

Wie jeden Karsamstag hat der SPD Ortsverein am Kreisel wieder rote Eier als kleinen Gruß zu Ostern verteilt.

Mit dabei waren dieses mal nicht nur Ortsbürgermeisterin Anna Silvia Henne, sondern auch die Kandidat*innen zur Gemeinderatswahl am 26. Mai.

Wer die Chance verpasst hat, kann die Kandidat*innen zum nächsten Mal am Samstag, den 27.04.2019 im Eiscafe Dolomiti in der Hauptstraße treffen.

 

30.06.2018 in Allgemein

Wir trauern

 
 

17.08.2016 in Fraktion

Norbert Mansmann neuer Sprecher der Ortsgemeinderatsfraktion

 

Aus privaten Gründen hat der bisherige Sprecher der SPD Fraktion im Ortsgemeinderat, Bernd Riedinger, seinen Lebensmittelpunkt in das benachbarte Saarland verlegt und scheidet deshalb aus Orts- und Verbandsgemeinderat aus.

 

06.05.2016 in Fraktion

SPD Fraktion im Ortsgemeinderat bedauert Weidler-Rücktritt

 

Mit Bedauern hat die SPD Fraktion im Ortsgemeinderat von Waldfischbach-Burgalben den Rücktritt des Ersten Beigeordenten Christian Weidler (CDU) zur Kenntnis genommen. Weidler war erst vor 8 Monaten, nach dem Wegzug des vorherigen Ersten Beigeordneten Jörg Prokein ins Amt gekommen und gab dieses nun, nach der Diagnose einer chronischen Erkrankung wieder auf. Die SPD Fraktion wünscht ihm gute Besserung und viel Kraft zu Bewältigung dieser persönlichen Herausforderung.

 

05.05.2016 in Fraktion

Anfrage zu den Arbeiten auf dem Friedhof sowie zum Stand der Friedhofsplanung

 

In der Gemeinderatssitzung vom 04. Mai 2016 hat die SPD Fraktion im Ortsgemeinderat Waldfischbach-Burgalben eine Anfrage an den, wieder einmal abwesenden, Beigeordneten Günther Schramm eingereicht, mit der Bitte um schriftliche Beantwortung.

Die Anfrage drehte sich um verschiedene Vorgänge auf dem gemeindlichen Friedhof in Waldfischbach, sowie um die seit Jahren ausstehende Friedhofsplanung.

 

02.03.2016 in Fraktion

Sitzungsboykott der BWB/CDU - Umstellung der Straßenbeleuchtung auf LED

 

Die SPD-Fraktion im Ortsgemeinderat Waldfischbach-Burgalben informiert: 

Um was geht es?

Am 22. Juli 2014 fand die erste Sitzung des Gemeinderats nach den Neuwahlen statt. Was ist seitdem geschehen? 

I. Arbeit des Gemeinderates und der Ausschüsse 

Die weit überwiegenden Entscheidungen in den vorberatenden Ausschüssen und im Gemeinderat werden im Konsens über alle vier im Rat vertretenen Fraktionen erarbeitet und getroffen. In einzelnen punktuellen Entscheidungen stimmen Ratsmitglieder unterschiedlich ab. Ein ganz normaler Vorgang in einer Demokratie, dass die Akteure auch einmal unterschiedlicher Meinung sind. Fast nie stehen dabei Fraktionen gegeneinander, vielmehr gehen Abstimmungslinien durch alle Fraktionen. 

Umso verwunderlicher ist es, dass am 22.02.2016 BWB und CDU die Gemeinderatssitzung durch einen orchestrierten, geschlossenen Boykott haben platzen lassen. Und dies, nach ihrem eigenen Bekunden, aufgrund eines einzigen strittigen Tagesordnungspunktes, der LED-Straßenbeleuchtung. Dieser Tagesordnungspunkt hätte auch abgesetzt werden können, die CDU/BWB-Koalition hat die Mehrheit (11 Sitze) im Rat. Stattdessen lässt man die gesamte Sitzung platzen und verschiebt damit auch andere Entscheidungen, die dringend anstehen. Die Stützmauer in der Kappesdelle, die von der Kommunalaufsicht angemahnte Haushaltskonsolidierung. All das wurde infolge des Sitzungsboykotts verschoben.

Kann sich Waldfischbach-Burgalben verzögernde Totalblockaden leisten? Wir sagen: nein!