Schulbesuchstag 2013: MdL Alexander Fuhr zu Gast in Schulen seines Wahlkreises

Veröffentlicht am 07.11.2013 in Allgemein

Jedes Jahr findet zum 9. November der landesweite Besuchstag der Mitglieder des Landtags in rheinland-pfälzischen Schulen statt. Mit der Wahl dieses Termins möchte der Landtag ganz bewusst sowohl an die glücklichen als auch an die tragischen Momente deutscher Geschichte erinnern und anknüpfen, die der 9. November in sich vereint. Die Begegnung zwischen Abgeordneten und den Schülerinnen und Schülern findet jedes Jahr seit 2003 statt und hat sich mittlerweile zu einer festen Institution entwickelt. Da der 9. November 2013 auf einen Samstag fällt, wird der Schulbesuchstag in diesem Jahr am Freitag, dem 8. November 2013 durchgeführt. Dieses Mal beteiligen sich 134 Schulen aller Schularten, rund 6500 Schülerinnen und Schüler werden insgesamt an den Gesprächen teilnehmen.
Der SPD-Abgeordnete Alexander Fuhr ist im Rahmen des Schulbesuchstag wie viele andere Abgeordnete aus dem rheinland-pfälzischen Landesparlament auch zu Gast in Schulen seines Wahlkreises.

 

Als bedeutsames Datum der deutschen Geschichte bietet sich dieser Tag besonders an, um mit jungen Leuten über historische Ereignisse und demokratische Grundwerte Deutschlands zu diskutieren: „Wohl kein anderes Datum in der deutschen Geschichte des 20. Jahrhunderts hat derart die Emotionen geschürt und kontroverse Diskussionen hervorgerufen wie der 9. November. Revolution und Hitlerputsch, Reichspogromnacht und der Fall der Mauer – dieses Datum symbolisiert die Hoffnungen der Deutschen, aber auch den Weg in die Verbrechen des sogenannten Dritten Reiches“, so der stellvertretende Vorsitzende der SPD-Landtagsfraktion.

In diesem Jahr haben ihn gleich vier Schulen eingeladen, um sich mit Schülerinnen und Schülern über die geschichtsträchtigen Ereignisse, aber ebenso über aktuelle politische Themen auszutauschen. Damit noch genügend Zeit bleibt, um allgemeine Fragen über die Arbeit des Landtags und seiner Mitglieder zu beantworten, finden die Schulbesuche von MdL Alexander Fuhr verteilt über mehrere Tage statt. So erhalten die Jugendlichen auch einen kleinen Einblick in den Alltag eines Abgeordneten und erfahren einiges über die Mandatsausübung und die Aufgaben der Abgeordneten. Auf diese Weise dient Schulbesuchstag auch dazu, das politische Verständnis der jungen Generation und deren Interesse an der parlamentarischen Demokratie zu fördern. „Ich freue mich sehr über das große Interesse am Schulbesuchstag in unserem Landkreis und bin gespannt auf interessante Diskussionen mit vielen jungen Menschen“, unterstreicht MdL Alexander Fuhr.

Die geplanten Besuche in der Integrierten Gesamtschule Thaleischweiler-Fröschen und der Konrad-Adenauer-Schule Vinningen musste Alexander Fuhr krankheitsbedingt leider verschieben. Am 11. November ist der Abgeordnete von 8.05 Uhr bis 9.35 Uhr zu Gast in der Integrierten Gesamtschule Waldfischbach-Burgalben, danach ab 10.25 Uhr im Otfried-von-Weißenburg-Gymnasium Dahn.